Herzlich Willkommen

Lehre und Forschung am Lehrstuhl umfassen Verfassungs-, Verwaltungs-, Völker- und Europarecht. Forschungsschwerpunkte liegen im Wirtschaftsvölkerrecht und internationaler Menschenrechtsschutz.

Aktuelles

Stellenausschreibung / Job offer

Für das Projekt „Konkretisierung menschenrechtlicher Unternehmensverantwortung durch die Fallpraxis der Nationalen Kontaktstellen für die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen“ suchen wir eine:n wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (75%). Hier geht es zur Stellenausschreibung.

We are hiring a research associate for the research project „Concretising corporate responsibility for Human Rights through the case practice of the National Contact Points for the OECD Guidelines for Multinational Enterprises“ (0,75 FTE). Please find the advertisement here.

 

Sekretariat aktuell nicht besetzt

Das Sekretariat des Lehrstuhls ist krankheitsbedingt bis auf Weiteres nicht besetzt. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls.

Seminar im Sommersemester 2022: Menschenrechtsschutz in bewaffneten Konflikten

Prof. Krajewski bietet im SoSe 2022 ein Seminar zum Thema „Menschenrechtsschutz in bewaffneten Konflikten“ für die Schwerpunktbereiche 5, 9 und 11 neu (2, 5 und 7 alt) an. Hier finden Sie weitere Hinweise.

Ringvorlesung „Business and Human Rights“ im Wintersemester 2021/2022

Das Centre for Human Rights Erlangen-Nürnberg (CHREN) veranstaltet im Wintersemester immer Dienstags von 18:30 bis 20:00 eine englischsprachige Ringvorlesung zu Fragen von Wirtschaft und Menschenrechten in Nürnberg. Die einzelnen Termine finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung unter 2G Bedingungen stattfindet. 

Lieferkettengesetz – Rechtsgutachten und Alternativvorschlag

Prof. Krajewski hat gemeinsam mit Prof. Dr. Eva-Maria Kieniniger und Franziska Wohltmann einen Alternativvorschlag für ein Sorgfaltspflichtengesetz für menschenrechtliche und umweltbezogene Sorgfaltspflichten von Unternehmen entwickelt. Das Gutachten wurde im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen erstellt, gibt aber nicht notwendigerweise die Position der Fraktion wieder.

 

Neuerscheinungen

https://images.routledge.com/common/jackets/amazon/978036754/9780367546489.jpg The Routledge Handbook on Extraterritorial Human Rights Obligations (Routledge, 2022), edited with Mark Gibney, Gamze Erdem Türkelli and Wouter Vandenhole

The handbook brings international scholarship on transnational human rights obligations into a comprehensive and wide-ranging volume. Each chapter combines a thorough analysis of a particular issue area and provides a forward-looking perspective of how extraterritorial human rights obligations (ETOs) might come to be more fully recognized, outlining shortcomings but also best state practices. It builds insights gained from state practice to identify gaps in the literature and points to future avenues of inquiry. The Handbook is organized into seven thematic parts: conceptualization and theoretical foundations; enforcement; migration and refugee protection; financial assistance and sanctions; finance, investment and trade; peace and security; and environment. Chapters summarize the cutting edge of current knowledge on key topics as leading experts critically reflect on ETOs, and, where appropriate, engage with the Maastricht Principles to critically evaluate their value 10 years after their adoption.

Available OpenAccess.

Wirtschaftsvölkerrecht, 5. Auflage (C.F.Müller, 2021)

Das Buch richtet sich in erster Linie an Studierende der Rechtswissenschaft, die ein internationalrechtliches Wahlfach studieren. Darüber hinaus wendet es sich an Nebenfachstudierende, die sich ohne den Hintergrund eines rechtswissenschaftlichen Studiums mit wirtschaftsvölkerrechtlichen Fragen befassen wollen. Schließlich hoffe ich, dass sich das Buch auch einem weiteren Leserkreis erschließt, der aus beruflichen Gründen an einem Überblick über das Wirtschaftsvölkerrecht interessiert ist. Für die fünfte Auflage wurden Aufbau und Inhalt des Lehrbuchs beibehalten, die Darstellungen und Literaturverweise jedoch aktualisiert und auf den Stand von Januar 2021 gebracht.

 

Coherence and Divergence in Services Trade  Law (Springer, 2020), edited by Rhea Tamara Hoffmann, Markus Krajewski 

This book addresses topical questions concerning the legal framework of trade in services, and assesses how these issues are dealt with in GATS and in selected preferential trade agreements. In addition, the chapters discuss whether the differences and similarities (if any) are evidence of greater coherence or greater divergence. The book combines the individual analyses to provide a more comprehensive picture of the current law on services trade liberalisation. It can be assumed that rules on trade in services in preferential trade agreements will coexist with the global GATS regime for the foreseeable future. This raises the question of whether we’re currently witnessing a drive towards greater coherence or more divergence in agreements on trade in Services.

Abholung von Hausarbeiten, Klausuren und Scheinausgabe

Die Abholung von Hausarbeiten, Klausuren und eine Scheinausgabe ist nur Montags von 10-12 Uhr und Mittwochs von 10-12 Uhr im Sekretariat des Lehrstuhls möglich.

Hinweise zur Anfertigung von (Pro)-Seminararbeiten

Ein Merkblatt mit Hinweisen zum Anfertigen von Proseminar- und Seminararbeiten finden Sie hier.