Navigation

Herzlich Willkommen

Lehre und Forschung am Lehrstuhl umfassen Verfassungs-, Verwaltungs-, Völker- und Europarecht. Forschungsschwerpunkte liegen im Wirtschaftsvölkerrecht und internationaler Menschenrechtsschutz.

Aktuelles

Am Donnerstag, dem 15.11.2018, findet der 1.FAU Moot Day statt!

Die vom FAU Moot Network organisierte Veranstaltung gliedert sich in drei Teile:

  1. Von 12.00 – 17.00 Uhr Moot-Messe im Foyer des Juridicums.
  2. Von 14.00 – 15.00 Uhr stattfindenden der Moot-Show. Das FAU-Team des Nuremberg Moot Courts – welches es bei ihrem Wettbewerb bis ins Halbfinale geschafft hat – wird im Sitzungssaal 0.283 ein öffentliches Probepleading abhalten. Jeder ist herzlich eingeladen, das Verfahren um den wegen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit Angeklagten Mr. Balboa live mitzuverfolgen.
  3.  Von 18.00 – 19.30 Uhr Podiumsdiskussion zu dem Thema „Braucht es mehr Moot in der juristischen Ausbildung?“.

___________________________________________________________________________________________

Neuerscheinungen

Staatliche Schutzpflichten Buchcover

Staatliche Schutzpflichten und unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte in globalen Lieferketten (FAU University Press, 2018), Herausgeber: Markus Krajewski

Zwar sind Unternehmen nicht unmittelbar an völkerrechtliche Menschenrechte gebunden. Gleichwohl haben sich inzwischen zahlreiche Rechts- und Politikinstrumente herausgebildet, mit denen Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen in globalen Lieferkettenerantwortlich gemacht werden sollen. Die Beiträge dieses Bandes zeichnen aktuelle Entwicklungen im Völkerecht und Deliktsrecht nach.

Der Band steht über das Online-Publikationssystem der FAU frei zugänglich zur Verfügung.

Zivil- uhttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51dPI6LJ2AL._SX328_BO1,204,203,200_.jpgnd strafrechtliche Unternehmensverantwortung für Menschenrechtsverletzungen (Springer, 2018), Herausgeber: Markus Krajewski, Franziska Oehm, Miriam Saage-Maaß

Der Band untersucht zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen unternehmerischen Handelns bei Menschenrechtsverletzungen. Im Zentrum stehen deutsches Zivil-, Handels- und Internationales Privatrecht sowie deutsches und internationales Strafrecht. Hinzu treten Analysen ausländischen Haftungsrechts. Der Band trägt zu einem vertieften Verständnis und einer Weiterentwicklung des Zusammenhangs von Wirtschaft und Menschenrechten bei.

Abholung von Hausarbeiten, Klausuren und Scheinausgabe

Die Abholung von Hausarbeiten, Klausuren und eine Scheinausgabe ist nur Montags von 10-12 Uhr und Mittwochs von 10-12 Uhr im Sekretariat des Lehrstuhls möglich.

Proseminar Öffentliches Recht „Die Änderungen des PAG – Grund- und menschenrechtliche Grenzen

Hinweise zur Anfertigung von (Pro)-Seminararbeiten finden Sie hier.

Kommende Veranstaltungen

Keine bevorstehenden Termine.

Monika Wehrhahn

  • Organisation: Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Recht
  • Abteilung: Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht
  • Adresse:
    Schillerstr. 1
    Raum 0.155
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-22260
  • Faxnummer: +49 9131 85-26950
  • E-Mail: voelkerrecht@fau.de
  • Sprechzeiten: Jede Woche Mo, Mi, 9:00 - 15:00, Raum 0.155,

Karte

Weitere Hinweise zum Webauftritt