Navigation

Herzlich Willkommen

Lehre und Forschung am Lehrstuhl umfassen Verfassungs-, Verwaltungs-, Völker- und Europarecht. Forschungsschwerpunkte liegen im Wirtschaftsvölkerrecht und internationaler Menschenrechtsschutz.

Aktuelles

Philip C. Jessup Moot Court im Völkerrecht – Informationsveranstaltung

Am 27.4.18 findet ab 14.00 (s.t.) die Informationsveranstaltung zum Philip C. Jessup Moot Court 2018/2019 im Raum 1.282 statt. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist keine zwingende Voraussetzung für eine Bewerbung, die bis zum 12.05.2018 um 12.00 Uhr an florian.kirschner@fau.de zu richten ist. Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden.

Symposium on Gender in Peacebuilding and Transitional Justice

4. Mai 2018, 13.15 – 18.00
Senatssaal, Kollegienhaus, Universitätsstr. 15, Erlangen

In an afternoon symposium, lectures and discussions will consider issues of gender in peacekeeping and transitional justice from interdisciplinary, feminist, intersectional and postcolonial perspectives. The symposium aims at questioning and complementing the hegemonic mainstream discourses by highlighting critical and peripheral voices and analyses.

For further information – especially for an insight in the program of the symposium – visit: https://www.humanrights-centre.fau.de/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen/

Interview mit Prof. Krajewski zu den angekündigten US-Strafzöllen

Im Deutschlandfunk Kultur Studio 9 erklärt Prof. Krajewski, ob die angekündigten Strafzölle der USA und mögliche EU-Reaktionen mit WTO-Recht vereinbar sind. Hier finden Sie das Interview vom 7. März 2018.

___________________________________________________________________________________________

Neuerscheinungen

Zivil- uhttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51dPI6LJ2AL._SX328_BO1,204,203,200_.jpgnd strafrechtliche Unternehmensverantwortung für Menschenrechtsverletzungen (Springer, 2018), Herausgeber: Markus Krajewski, Franziska Oehm, Miriam Saage-Maaß

Der Band untersucht zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen unternehmerischen Handelns bei Menschenrechtsverletzungen. Im Zentrum stehen deutsches Zivil-, Handels- und Internationales Privatrecht sowie deutsches und internationales Strafrecht. Hinzu treten Analysen des englischen und US-amerikanischen Haftungsrechts. Der Band trägt so zu einem vertieften Verständnis und einer Weiterentwicklung des Zusammenhangs von Wirtschaft und Menschenrechten bei.

Wirtschaftsvölkerrecht (C.F. Müller, 2017) von Markus Krajewski

Das Lehrbuch bietet eine Einführung in das Wirtschaftsvölkerrecht und erläutert allgemeine Prinzipien und Strukturen. Für die vierte Auflage wurde der Text aktualisiert und an neuere Entwicklungen angepasst. Zudem werden aktuelle rechtspolitische Streitfragen aufgegriffen. Dazu gehören insbesondere auch die jüngst von der EU ausgehandelten Freihandelsabkommen wie z. B. das Abkommen mit Kanada (CETA) oder die vorerst gescheiterten Verhandlungen über eine Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP).

 

 

 

Prof. Dr. Markus Krajewski

  • Organisation: Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht
  • Adresse:
    Schillerstraße 1
    Raum 0.127
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-22259
  • E-Mail: voelkerrecht@fau.de
  • Sprechzeiten: Jede Woche nach Vereinbarung

Weitere Hinweise zum Webauftritt